AUSLEITUNG

http://infoquelle.org/Gesundheit/Corona/Ausleitung/

 

1         Änderungsprotokoll

 

211020            Ergänzung Punkt „Weiterführende Infos zum Thema Chlordioxid“ Interview Kalcker
Kleie Korrektur im Punkt „Anwendung“: Clorella VOR Mahlzeit und 2 Monate sollten genug sein.

211104            Studie: Chlordioxid verhindert Spike-Anbindung

211106            Kommentar DDr. Belsky zur Ausleitung mit Schröpfen oder Kinesiologie

211110            Dauer der Ausleitung reduziert und Empfehlung für Chlorella und Zeolith begleitend einzunehmen

211208            Umreihung der Seiten

220105            Ergänzung N-Acetyl-Cystein und Umstrukturierung

220315            Offizielles Anti-Impf-Protokoll auf Basis Chlordioxid der Ärztevereinigung Comusav

220409            Tagesplan für Comusav-Ausleitprotokoll zusammengefasst und Link zu ImpfFreiheit

220506            Überarbeitung und Ergänzung Sheddinginfo

 

2         Reduktion der Nebenwirkungen von Corona-Impfstoffen:

 

All diese Methoden werden laufend verbessert und aktuellen Erkenntnissen angepasst. Es ist daher hilfreich ihn und wider den aktuellen Stand nachzulesen.

Die CDS-Methode ist die Methode der Wahl: Einfach in der Herstellung, kostengünstig und gut wirksam.

 

2.1      Option 1: „Mit wässriger Lösung von Chlordioxid (CDS)“

 

2.1.1      Anwendung CDS

 

Viele Menschen haben sich aus Unwissenheit oder aufgrund von Nötigung mit der „Corona-Impfung“ genannten experimentellen Gentherapie behandeln lassen.

 

Mittlerweile kennen wohl die meisten schon jemand mit Impfschäden, Sheddingeffekten oder mit eigenartigen Erkrankungen nach der Impfung.

 

Gute Nachricht:

Viele Nebenwirkungen können durch eine Ausleittherapie auf der Basis von Chlordioxid deutlich reduziert werden.

 

Das im folgendem beschriebene Protokoll zur Reduktion der Nebenwirkungen der Impfung ist von den Ärzten der südamerikanischen Ärztevereinigung COMUSAV veröffentlicht worden.

Bei COMUSAV sind 5000 Ärzte Mitglieder, die höchst erfolgreich mit Chlordioxid verschiedene Behandlungen durchführen, unter anderem auch die Reduktion von Impfnebenwirkungen gemäß Protokoll AI.

 

Tagesplan Protokoll AI für „danach“ auf 3-6 Monate:

http://infoquelle.org/Gesundheit/Corona/Ausleitung/Dokumente/Commusav_AI-Protokoll_Tagesplan.pdf

Die Zusammenstellung des Tagesplanes basiert auf Veröffentlichungen der Comusav Deutschland, Österreich, Schweiz Protokoll AI:

Comusav_D-A-CH: „Ausleitung mit Chlordioxid“ Vorgetragen von Dr Andreas Kalcker und Dr.med. Manuel Aparicio-Alonso (7m39s):

https://t.me/comusav_dach/110

Comusav_D-A-CH: Die offizielle Anleitung AI zum Nachlesen (PDF):

https://t.me/comusav_dach/107

 

Kontraindikationen:
Siehe Buch Gesundheit verboten ab S 134 und CDL-Handbuch ab S 165:
Nicht bei Sauerstoffgabe, vor OPs absetzen, 2h Abstand zu anderen Medikamenten und Vitamin C, CDS nicht mit Blutverdünnern/Blutgerinnungshemmern nehmen, 4h Abstand zu Antioxitanzmitteln. Mischung mit Kaffee, Alkohol, Bicarbonat, Vitamin C, Ascorbinsäure, Orangensaft, Konservierungsmitteln oder Nahrungsergänzungsmitteln kann Wirkung neutralisieren. Vorsicht bei Menschen mit Transplantaten oder Nieren-/Lebererkrankung.

ACHTUNG: Dämpfe NICHT einatmen/Schnuppern!

 

Zum Thema Chlordioxid mache ich auch Vorträge für bis zu 20 Personen:

Inhalt: „Herstellung in Eigenproduktion und richtiger Umgang mit CDS“.

Es wird ausdrücklich KEINE Anwendungsempfehlung gegeben.

Jeder ist für sein Handeln selbst verantwortlich!

Optional können zum Einkaufspreis auch Sets zur Eigenproduktion erworben werden.

Ich wende CDS schon seit Jahren im Familienkreis an, war dreimal bei Andreas Kalcker auf Seminar und habe fast alle Protokolle einschließlich Infusion schon am eigenen Leib ausprobiert.

Kontakt: KeineImpfung@protonmail.com

 

2.1.2      Dr. Andreas Kalcker Chlordioxid und die C-Impfung

 

Die wesentlichen Fragen im Kontext Corona-Ipfung und Minderung der Nebenwirkungen mit Chlordioxid
Gute Nachricht: Chlordioxid reduziert deutlich die Spike-Belastung und wirkt Thrombosen entgegen! Teil 1 von 2 (10m54s)

https://www.bitchute.com/video/mS4EHoAxRywY/

Teil2 von 2 (15m56s)

https://www.bitchute.com/video/NPBbFK8JUb4c/

 

2.1.3      Studie Chlordioxid verhindert Spike-Anbindung

 

Studie belegt, dass Chlordioxid (CDS) die Bindung von SARS-CoV-2-Spike-Proteinen an menschliche Rezeptoren verhindert“.

Anmerkung: Für therapeutische Zwecke ist CDS deutlich besser geeignet als MMS, der Wirkstoff Chlordioxid ist ident.

https://telegra.ph/Neue-Studie-belegt-dass-Chlordioxid-MMS-die-Bindung-von-SARS-CoV-2-Spike-Proteinen-an-menschliche-Rezeptoren-verhindert-09-11

 

2.1.4      Grundlagen

 

Was ist CDS (ChlorDioxidSolution)?

 

Einführung CDS:

Die weitestgehend unbekannte Wirkung von Chlordioxid~CDS=CDL~(MMS) (V00379) (6m33s)

https://www.bitchute.com/video/PkyfchVxZRVn/  

 

WICHTIG:

Dr. Andreas Kalcker erklärt Wirkungsweise und Anwendung von Chlordioxid in Form von CDS: „Was ist CDS=CDL –Die Fakten“ (V00637) (19m17s)

Die weitestgehend unbekannte Wirkung von Chlordioxid~CDS=CDL~(MMS) (V00379) (6m33s)

https://odysee.com/@CDL:9/Was-ist-CDS-CDL-Andreas-Kalcker-Maerz-2022:e

 


2.1.5      Ergänzenede Infos:

 

Shedding: Laut Pfizer ist die körperliche Nähe zu mRNA-Impfprobanden mit höchster Vorsicht zu genießen. Derweil werden Millionen Menschen weltweit 15 Minuten nach der Vakzination entlassen, um sich unter das Volk zu mischen. Doch in der Studie wurde pedantisch darauf geachtet, keinen direkten Kontakt zu den Probanden zuzulassen.

https://lichtnahrung2015.wordpress.com/2021/05/01/shedding-laut-pfizer-ist-die-korperliche-nahe-zu-mrna-impfprobanden-mit-hochster-vorsicht-zu-geniesen/

 

Es wurde nachgewiesen, dass Chlordioxid in wässriger Lösung die Bindung der Varianten Spike-Proteine an das menschliche ACE2-Rezeptorprotein inaktivieren kann.

https://t.me/newsarchivnr1/22242

 

Siehe auch Posting v. 22.7.21: Holger Reißner von Leitwert ist Forschungskollege von Andreas Kalcker. Er ist auch beratendes Mitglied der Ärztevereinigung COMUSAV. Reißner erklärt verständlich und wissenschaftlich fundiert. Das Video enthält Dunkelfeld- und Rastermikroskop-Aufnahmen von diversen Impfstoffen. Es geht um die magnetische Phänomene bei geimpften, und der Nachweis vom hochproblematischen Graphen in den Impfstoffproben. Weiters werden die Möglichkeiten von Chlordioxid aufgezeigt.

https://t.me/InfoQuelle_org/1345

 

Seite zur Vermeidung der Coronaimpfung allgemein:
http://infoquelle.org/Gesundheit/Corona/ImpfFreiheit/
Seite zum Thema Impfen allgemein:
http://infoquelle.org/Gesundheit/Impfen/

 

2.1.6      Weiterführende Infos zum Thema Chlordioxid

 

Meine Seite zum Thema CDS allgemein:

Teil A: Grundlagen Anwendung und Sicherheitshinweise

Teil B: Herstellungsverfahren Zulassungen und Verweise

Teil C: Verweise und andere Seiten zum Thema

Teil D: Ebenen der Genesung

Teil E: Bezugsquellen

Teil F: Quergedacht

http://infoquelle.org/Gesundheit/CDS/

 

Eine Aktionsseite zum Thema CDS und Corona mit Infos zu Vorbeugung und Behandlung.

Beinhaltet auch Link zum CDS-Rechner:

http://impf-freiheit.eu3.org/

 

Gamechanger bei Pandemien und BigPharma!

CDL Chlordioxid Interview von Dr.hc. Andreas Kalcker

Wissenschaftliche & Rechtliche Grundlage, Herstellung & mögliche Wirkung auch im Hinblick auf Corona & Impfstoffe (44m51s)

https://t.me/InfoQuelle_org/1997


 

BUCHTIPP1 – „Bye Bye Corona“ von Dr. Andreas Kalcker

Chlordioxid ist das Heilmittel gegen das Coronavirus, von dem man nicht will, dass Sie es kennen. Ein von Ärzten und Fachleuten geschriebenes Buch, das eine sichere und wirksame Behandlung gegen das Coronavirus bescheinigt. Jüngsten wissenschaftlichen Studien zufolge ist Chlordioxid zu mehr als 99 % wirksam und hat keine gravierenden Nebenwirkungen.

https://www.kopp-verlag.at/Bye-Bye-Covid.htm?websale8=kopp-verlag.02-06&pi=B9238904&ci=%24_AddOn_%24

 

BUCHTIPP2 – „Gesundheit verboten -  unheilbar war gestern“ von Andreas Kalcker
DAS Standardwerk wenn es um die Anwendung von CDS geht.
https://www.kopp-verlag.at/a/gesundheit-verboten-unheilbar-war-gestern

 

2.2      Option 2 „Nach Dr.med. Alina Lessenich“

 

Dieses Protokoll ist dazu gedacht, geimpften Menschen Möglichkeiten und Wege aufzuzeigen, um sich vor den negativen Wirkungen der Coronaimpfung zu schützen, und die Impfung so weit wie möglich wieder auszuleiten.

 

Diese Anleitung kann darüber hinaus auch von ungeimpften Menschen genutzt werden, um sich vor dem sogenannten „Shedding-Phänomen“, also Symptomen, die bei ungeimpften Menschen nach Kontakt mit geimpften Menschen auftreten, zu schützen.
https://www.drlessenich.com/covid


Video Teil 1 hier zensurfrei (7m47s)

https://www.bitchute.com/video/A2i1CDYeakMo/
Video Teil 2 hier zensurfrei (14m15s)

https://www.bitchute.com/video/IhYWJTtcoN4k/

 

Ausleitung nach Dr.med. Damiela Lessenich als PDF mit Bezugsquellen:
https://cdn.website-editor.net/53e35bb8ac064622bc6ea7f6198de1f3/files/uploaded/Ausleitungsprotokoll%2520Juli%252021.pdf

 

Dr.med. Damiela Lessenich: Was in den Coronaimpfstoffen enthalten ist, auf den Beipackzetteln aber nicht draufsteht...." (nur Audio) (9m41s)

https://t.me/dralinalessenich/187

 

2.3      Option 3 „N-Acetyl-Cystein“

 

Der Vollständigkeithalber ist noch diese Methode erwähnt. Es liegen mir keine Berichte über Wirksamkeit vor. Eine allfällige Anwendung bedarf der eigenen Recherche.

 

Zitat: „N-Acetyl-Cystein (NAC) ist eines der wichtigsten Bestandteile, wenn es ums Thema "Graphene ausleiten" geht. Im folgenden Blog erfährst du alles rund um das Thema NAC und alle Stoffe die du für eine Ausleitung brauchst:“
https://t.me/Gesundbrunnen/194

 

2.4      Option 3 „Selbstverbreitende Impfstoffe“

 

Maßnahmen nach Rainer Taufertshöfer. Leider keine konkreten Angaben.
https://t.me/MedizinischesChlordioxidSeminar/284


2.5      Option 4 Maßnahmen unmittelbar nach der gewaltsam verabreichten Giftspritze

 

2.5.1      CDS-Spritze zur Neutralisation

 

Unmittelbar nach einer gewaltsamen Zwangsimpfung könnte das Gift des Impfstoffes, sofern intramuskulär verabreicht, durch eine Chlordioxidspritze an der gleichen Stelle deutlich reduziert werden. Diese Methode ist recht schmerzhaft aber in der Not aber angemessen. Es ist jedoch organisatorisch schwierig das Gegenmittel in geeigneter Form bereit zu halten und zu applizieren.

Grundsätzlich ist medizinisch reines mit medizinischer Kochsalzlösung verdünntes CDS zu verwenden. Der PH-Wert ist auf ca. 7,3 einzustellen. Dosierung und Bezugsquellen sind ist zu erfragen.

 

2.5.2      Schröpfen nach Dr. Heinz Reinwald

 

Innerhalb von 30 Min nach einer Zwangsimpfung kann mit Schröpfung die Giftbelastung deutlich reduziert werden. Schröpfmethode nach Dr. Heinz Reinwald:
https://t.me/drreinwald/292

 

DDr.med. Jaroslav Belsky zur Ausleitung:
Hilft schröpfen bei der Ausleitung? (7m35s)
https://t.me/coronadatencheck/15178
Kinesiologie. Entscheidend ist der Glaube! (5m48s)
https://t.me/coronadatencheck/15179

 

3         Flankierende Maßnahmen

 

Allgemein
Es ist auch eine gute Sache auf Rahmenbedingungen wie Ernährung, Sauna, Intervallfasten, Bewegung im freien etc. zu achten.

Siehe auch oben verlinktes Video Teil 2 von Dr.med. Alina Lessenich

 

Vitamin D3
Dosierung: Vitamin D3+K2 20.000IE/Tag nach 1 Monat auf 10.000IE/Tag reduzieren. Angaben bezogen auf 70kg Körpergewicht. Einnahme mit fettreicher Mahlzeit.

Bezugsquelle Vitamin D3:
http://natugena.de/artikeldetails/LipoVitamine-Forte-5000.aspx